Die Kandidatinnen und Kandidaten der ÖDP-Landesliste für den rheinland-pfälzischen Landtag

Die ÖDP geht mit einer 38 köpfigen Landesliste in den Wahlkampagne 2016. Die komplette Landesliste finden Sie auf dieser Seite.

Rainer Hilgert

Landeslistenplatz 1
Jahrgang 1953
Unternehmer und Stadtrat
aus Münstermaifeld, Landkreis Mayen-Koblenz

Johannes Schneider

Landeslistenplatz 2 und Direktkandidat im Wahlkreis Bernkastel-Kues/Morbach/Kirchberg
Jahrgang 1957
Winzer, Dipl.-Ing. oen. und Verbandsgemeinderat Bernkastel-Kues aus Maring-Noviand, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Klara-Luisa Nett

Landeslistenplatz 3 und Direktkandidatin im Wahlkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler
Jahrgang 1994
Studentin und Stadträtin
aus Adenau, Landkreis Ahrweiler

Dr. Claudius Moseler

Landeslistenplatz 4 und Direktkandidat im Wahlkeis Mainz II
Jahrgang 1966
Dipl.-Geograph, Stadtrat und Ortsvorsteher Marienborn
aus Mainz-Marienborn

Heidi Hauer

Landeslistenplatz 5
Jahrgang 1963
Dipl.-Betriebswirtin (FH)
aus Mainz

Dagmar Wolf-Rammensee

Landeslistenplatz 6 und Direktkandidatin im Wahlkreis Mainz I
Jahrgang 1960
Selbständige Einzelhändlerin, Sozialarbeiterin und Ortsbeirätin Mainz-Oberstadt
aus Mainz

Heidelind Weidemann

Landeslistenplatz 7 und Ersatzkandiatin im Wahlkreis Wittlich
Jahrgang 1941
Dipl.-Kommunalbeamtin a.D. und Kreisrätin
aus Erden, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Michael Kneißl

Landeslistenplatz 8 und Direktkandidat im Wahlkreis Vulkaneifel
Jahrgang 1985
Agrar-Ingenieur/Biolandwirt
aus Sarmersbach, Landkreis Vulkaneifel

Wolfgang Jöckle

Landeslistenplatz 9
Jahrgang 1950
Lehrer
aus Bellheim, Landkreis Germersheim

Jochen Piehl

Landeslistenplatz 10
Jahrgang 1973
Sozialversicherungsfachangstellter, Stadtrat und Verbandgemeinderat Wonnegau
aus Osthofen, Landkreis Alzey-Worms

Annette Rößler

Landeslistenplatz 11 und Direktkandidatin im Wahlkreis Bingen
Jahrgang 1967
Krankenschwester
aus Münster-Sarmsheim, Landkreis Mainz-Bingen

Erik Hofmann

Landeslistenplatz 12 und Direktkandidat im Wahlkreis Wittlich
Jahrgang 1986
Winzer
aus Traben-Trarbach, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Rudolf Windolph

Landeslistenplatz 13 und Ersatzkandidat im Wahlkreis Bernkastel-Kues/Morbach/Kirchberg
Jahrgang 1963
Arzt und Stadtrat
aus Kirchberg, Rhein-Hunsrück-Kreis

Gertrud Schanne-Raab

Landeslistenplatz 14
Jahrgang 1945
Sozialanthropologin und Stadträtin
aus Zweibrücken

Walter Konrad

Landeslistenplatz 15 und Direktkandidat im Wahlkreis Ingelheim
Jahrgang 1955
Verwaltungsbetriebswirt (VWA), Pfarrer i.E., Ortsbeirat und stellv. Ortsvorsteher Hartenberg/Münchfeld
aus Mainz

Prof. Dr. Felix Leinen

Landeslistenplatz 16
Jahrgang 1957
Dipl.-Mathematiker, Stadtrat und Ortsbeirat Hechtsheim
aus Mainz-Hechtsheim

Hubert Schu

Landeslistenplatz 17, parteilos
Jahrgang 1953
Stadtplaner und Verbandsgemeinderat
aus Thalfang, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Wilhelm Schild

Landeslistenplatz 18
Jahrgang 1960
Dipl.-Verwaltungswirt, Beamter
aus Mainz

Maren Goschke

Landeslistenplatz 19 und Ersatzkandidatin im Wahlkreis Mainz II
Jahrgang 1968
Dipl.-Geographin
aus Mainz-Bretzenheim

Ulf Kowal

Landeslistenplatz 20
Jahrgang 1966
Heilerziehungspfleger und Leitender Angestellter Diakonie
aus Oberwesel, Rhein-Hunsrück-Kreis

Peter Germann

Landeslistenplatz 21 und Ersatzkandidat im Wahlkreis Alzey
Jahrgang 1990
Student
aus Alzey, Landkreis Alzey-Worms

Reinhard Niedersberg

Landeslistenplatz 22
Jahrgang 1955
Lagerist
aus Enkirch, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Anna-Maria Kneißl

Landeslistenplatz 23
Jahrgang 1988
Agrar-Ingenieurin/Biolandwirtin
aus Sarmersbach, Landkreis Vulkaneifel

Stefan Lonz

Landeslistenplatz 24
Jahrgang 1959
Beamter (Deutsche Bahn)
aus Wörrstadt, Landkreis Alzey-Worms

Elisa Uhl

Landeslistenplatz 25 und Direktkandidatin im Wahlkreis Mutterstadt
Jahrgang 1996
Rettungssanitäterin in Ausbildung
aus Fußgönheim, Rhein-Pfalz-Kreis

Peter Leussler

Landeslistenplatz 26 und Ersatzkandidat im Wahlkreis Mainz I
Jahrgang 1969
Selbständiger Kaufmann und Ortsbeiratsmitglied Mainz-Neustadt
aus Mainz

Sabine Lütt

Landeslistenplatz 27, parteilos
Jahrgang 1978
Kulturwissenschaftlerin M.A.
aus Morbach, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Klaus Theis

Landeslistenplatz 28
Jahrgang 1957
Kaufmann
aus Undenheim, Landkreis Mainz-Bingen

Stephan Krell

Landeslistenplatz 29 und Direktkandidat im Wahlkreis Alzey
Jahrgang 1957
Lehrer/Oberstudienrat
aus Alzey, Landkreis Alzey-Worms

Andrea Steffen-Boxhorn

Landeslistenplatz 30
Jahrgang 1968
Erzieherin, Angestellte im Garten- und Landschaftsbau, Ortsbeirätin Marienborn
aus Mainz-Marienborn

Sabine Ehses

Landeslistenplatz 31
Jahrgang 1960
Sparkassenangestellte
aus Zeltingen-Rachtig, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Jürgen Sauer

Landeslistenplatz 32
Jahrgang 1958
Raumausstattermeister und Ortsbeirat Finthen
aus Mainz-Finthen (Layenhof)

Torsten Balg

Landeslistenplatz 33
Jahrgang 1971
Dipl.-Ingenieur
aus Mainz-Bretzenheim

Peter Schmitt

Landeslistenplatz 34 und Ersatzkandidat im Wahlkreis Bingen
Jahrgang 1966
Baustoffprüfer
aus Klein-Winternheim, Landkreis Mainz-Bingen

Viktoria Piehl

Landeslistenplatz 35
Jahrgang 1982
Damenschneiderin
aus Osthofen, Landkreis Alzey-Worms

Georg Keller

Landeslistenplatz 36
Jahrgang 1955
Ergotherapeut
aus Bernkastel-Kues, Landkreis Bernkastel-Wittlich

Markus Kirschner

Landeslistenplatz 37
Jahrgang 1958
Dipl.-Ingenieur
aus Mainz-Mombach

Franz Josef Wittkampf

Landeslistenplatz 38
Jahrgang 1949
Pensionär
aus Neustadt an der Weinstraße

Frauen und Männer

Ein Drittel der ÖDP-Landesliste besteht aus Frauen, wobei viele davon auf den vorderen Listenplätzen zu finden sind.

Kandidaten jeden Alters

In der ÖDP sind Menschen aller Altersgruppen aktiv. So ist die jüngste Kandidatin 20 Jahre und die Älteste 74 Jahre alt.