Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP mit neuem Kreisvorstand

Gereon Schürmann als Vorsitzender bestätigt

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) im Kreis Ahrweiler wählte auf einer Versammlung Gereon Schürmann aus Leimbach erneut zum Vorsitzenden, Ihm zur Seite steht nun Brigitte Doege aus Ramersbach als Stellvertreterin, die Kasse führt weiterhin Klara Nett aus Adenau. Als Beisitzer komplettieren Georg Zavelberg aus dem Sahrbachtal und Jürgen Schlich aus Kempenich das Vorstandsquintett.

Da sich nun aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts die Vorsorge der Bundesregierung um den Klimawandel als unzureichend herausgestellt hat, sieht die ÖDP als Vordenkerin in Sachen Ökologie hoffnungsvoll auf die kommenden Monate. "Ob CDU, SPD und Regierung endlich den Ernst der Lage und die Tragweite ihrer nunmehr als nicht verfassungskonform eingestuften Vorhaben zum Klimaschutz begreifen, bleibt abzuwarten", meint Kreisvorstand Gereon Schürmann Auch angesichts der immer wieder an die Oberfläche kommenden Korruptionsvorfälle wird deutlich, in welche Abhängigkeiten sich die Parteien und ihr Leitungspersonal verstricken. Stellvertreterin Brigitte Doege sieht hier die Interessen der zukünftigen Generationen und der Menschen in anderen Weltregionen außen vor.

Auf dem Bild von rechts nach links: Beisitzer Jürgen Schlich, Stellvertreterin Brigitte Doege, Vorsitzender Gereon Schürmann, Beisitzer Georg Zavelberg