ödp gründet Stadtverband in Osthofen

Osthofen. Die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) hat in Osthofen einen Stadtverband gegründet. Erster Vorsitzender ist der 35jährige Sozialversicherungsangestellte Jochen Piehl. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Angelika Hahn und Viktoria Piehl gewählt. Die bürgerlich orientierte ödp ist vor allem im süddeutschen Raum mit rund 400 Mandaten in Kommunalparlamenten vertreten, auch in Rheinland-Pfalz. „Der Stadtverband der ödp wird am 7. Juni zur Kommunalwahl für den Osthofener Stadtrat antreten“, kündigte Piehl an.

 

Derzeit werden das kommunale Wahlprogramm erstellt und weitere Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratsliste geworben, betont Piehl. Die ödp setzt sich für genügend Fahrradboxen am Bahnhof ein, bei der Verwaltungsreform steht sie für Kooperation vor Zwangsfusion – Osthofen sollte eigenständig bleiben. Die Osthofener Öko-Demokraten stehen ferner hinter dem Konzept der IGS mit gymnasialer Oberstufe und schlägt vor, dass Fremdsprachenangebot in Schulen auszuweiten. Auch das ökologisch Stadtentwicklung und Ortsbildverschönerung steht auf der Agenda der ödp.

 

Weitere Informationen über die ödp: www.oedp.de oder www.oedp-rlp.de

 

 

Ökologisch-Demokratische Partei ödp

Stadtverband Osthofen

Matthias-Erzberger-Str. 7/bei Piehl

67574 Osthofen

Fon: 06242/503747

 


Zurück