04.01.2013

Herbergsuche

Ulrich Hoffmann

ist leider auch heute ein Thema für nicht wenige - es gibt viel Armut im reichen Deutschland. Der Zustrom zu den Tafelläden und Suppenküchen, die zu erwartende Altersarmut nach einem arbeitsreichen Leben mit kargem Lohn, sind Anzeichen für bedrohliche Entwicklungen, die ein Leben in Würde und Teilhabe bei zahlreichen Menschen gefährden. Auch in Bayern gibt es immer mehr Menschen, die sich schwer tun, ihren Alltag zu finanzieren, bezahlbaren Wohnraum zu finden und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Deutschland ist heute europäischer Spitzenreiter im Niedriglohnbereich. Was wir brauchen, sind Löhne, von denen Arbeitnehmer und ihre Familien leben können und die nicht heute die Schere zwischen Arm und Reich noch schneller auseinandergehen lassen; unabhängig davon, dass bei den Niedriglöhnen ein späterer Rentenanspruch nicht einmal die Höhe der Grundrente erreicht.Wir brauchen eine soziale und gerechte Politik - dafür stehen wir als ÖDP.

Kategorie: Soziales

Pressemitteilungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.