27.04.2012

Debatte der Ahnungslosen

Ulrich Hoffmann

 so haben Abgeordnete selbst ihre von den Linken beantragte Betreuungsgeld-Debatte am vergangenen Mittwoch bezeichnet. Pure Ideologie ungetrübt von jedem Sachverstand von schwarz-gelb bis rot-grün kennzeichnet die familienpolitische Diskussion in diesen Tagen. Und die Medien machen mit - sachkundige Stimmen werden überhört, orientierungslose Piraten hofiert. Gebetsmühlenartig wirbt die ÖDP dafür, den seit Adenauer amputierten Generationenvertrag mit einem sozialversicherungspflichtigen Erziehungsgehalt zu ergänzen und so ideologiefrei Gerechtigkeit für Familien zu organisieren, Demokratie zu stabilisieren und eine sozial ausgewogene Gesellschaft für morgen zu initiieren. Wann finden endlich die Gehör, die Ahnung haben ? 

Kategorie: Familien, Jugend, Soziales

Pressemitteilungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.